DIRTY OLD BASTARD

ZUTATEN

5-6 cl Rauchiger Islay Single Malt (z.B. Ardbeg 10 Years)
1-2 BL Lapsang-Souchong-Sirup* (nach Geschmack)
1 cm Sriracha Chili-Sauce (Asiamarkt)
2 Dashes Aromatic Bitters

ZUBEREITUNG

Chili-Sauce, Sirup und Bitters in den Tumbler geben und vermischen. Den Whisky dazugeben, kurz umrühren und das Glas mit Eiswürfeln befüllen. Den Drink gründlich mindestens 30 Sekunden lang kaltrühren, bei Bedarf mit zusätzlichem Eis nachfüllen und nochmals rühren.

*Lapsang-Souchong-Sirup
Aus der selben Menge Zucker und Wasser einen Sirup mit 50° Brix kochen. Den heißen Sirup mit etwa der doppelten Menge Teeblättern mazerieren, die normalerweise zur Zubereitung eines Tees notwendig wären. Nach dem Ziehen abseihen, auf eine Flasche füllen und gekühlt lagern.

GLAS

Tumbler

BARTENDER

Klaus St. Rainer 

ENTSTEHUNGSORT

Goldene Bar, München 

PHOTO CREDIT

Armin Smailovic

Die Idee hinter dem Drink war im Prinzip ganz simpel“, so Erfinder Klaus St. Rainer über seine Kreation aus der Goldenen Bar. „Ich dachte einfach an eine würzige Kombination, die von Schärfe und Rauch geprägt sein sollte.“ Kraftvolle Chili-Sauce, Bitters und ein herzhaft-dunkler Lapsang-Souchong-Sirup kommen hier im Glas zusammen und machen diesen Old-Fashioned-Twist aus München zu einem Neo-Klassiker.